Neurokinetic® 2019-03-21T15:21:19+02:00

Neurokinetic®

Neurokinetic® – Die optimale Kombination aus Matrixtherapie mit dem Extrazell® und Equikinetic® für alle Pferde, die gesund werden und bleiben sollen!

Warum braucht das Pferd Bewegung  – besonders auch in der Rehaphase?

Die Durchblutung spielt dabei eine wesentliche Rolle.
Unsere Muskulatur, bzw. die Muskelzellen werden von sogenannten Kapillargefäßen mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Diese sorgen auch für den Abtransport der Abfallprodukte aus der Zelle.
Kapillargefäße sind die kleinsten Auszweigungen der großen Arterien und Venen. Sie sprießen regelrecht in dem Muskel ein und versorgen die Zellen, bzw. entsorgen die Schlackenstoffe.
Sinkt die Kapillardurchblutung, sinkt auch der Stoffaustausch. Das Blut wird durch die Kapillargefäße gepumpt. Die Gefäße ziehen sich zusammen und dehnen sich wieder. Bei Pferden ist dieser Tonus 3-mal höher als beim Menschen. Somit ist der Muskel beim Pferd auch besser durchblutet als beim Menschen.
Die Kapillar- oder Mikrogefäße stellen den wichtigsten Teil des Blutkreislaufs dar: Die Mikrozirkulation. Bei jedem Herzschlag wird eine Druckwelle erzeugt. Diese nimmt mit zunehmender Entfernung ab.
Zum einen wird das Verhältnis von Wanddicke zum Innenradius der Gefäße immer kleiner. Zum anderen haben kleinere Arterien und Arteriolen einen veränderten Wandbau.
Zu wenig Bewegung kann diese Mikrozirkulation und schließlich die gesamte Blutzirkulation negativ beeinflussen. Die Gefäße verengen sich und die Zellen des gesamten Körpers, vom Herz bis zum Gehirn, auch die Muskulatur, werden u. U. nicht mehr optimal versorgt.

Dehnfähigkeit der Muskulatur

Muskulatur braucht Arbeit, um zu wachsen. Ohne Belastung bildet sich die Muskulatur zurück, Muskelfasern werden „dünner“ und der Muskel verliert an Dehnfähigkeit.
Arbeiten die Muskeln, haben sie eine gewisse Dehnfähigkeit, die bis zu 90% betragen kann. Ist der Muskel inaktiv, reduziert sich die Dehnfähigkeit. Ein arbeitender Muskel wird durch erweiterte Kapillargefäße besser durchblutet. Lässt man das Pferd zu lange stehen, verengen sich diese Gefäße. Dadurch wird die Muskulatur nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt und die Stoffwechselendprodukte können nicht vollständig abtransportiert werden.
Das Gleiche gilt für Sehnen, die generell schlecht durchblutet sind und eine sehr geringe Dehnfähigkeit aufweisen. Auch das fasziale Gewebe leidet unter Bewegungsmangel. Arbeitet ein Muskel nicht, hat das unmittelbare Auswirkungen auf Faszien und Sehnen. Die Dehnfähigkeit geht verloren, Muskeln bilden sich zurück, es entstehen Verspannungen und die Faszien verfilzen regelrecht.

Neurokinetic® zusammengefasst

  • Neurokinetic® ist die optimale Kombination von dem Muskelaufbauprogramm Equikinetic® und der unterstützenden Behandlung des Pferdes mit dem Extrazell®
  • Die Ursache der meisten körperlichen Probleme der Pferde sind muskulär bedingt. Das Pferd baut aufgrund seiner natürlichen Schiefe,  ungleichmäßiger Belastung oder Fehlbelastung und vor allem während einer Krankheit oder Verletzung eine Schonhaltung auf. Dadurch entstehen fasziale Verspannungen und Verklebungen, die wieder gelöst werden müssen.
  • Das Fasziengewebe, auch Bindegewebe genannt, befindet sich überall in unserem Körper. Es verleiht ihm Form, Stabilität und Flexibilität. Es versorgt die Zellen mit Nährstoffen und befreit sie von Schadstoffen. Faszien umschließen jeden einzelnen Muskel, jedes Organ, alle Sehnen und Bänder, die Knochen und sogar die einzelnen Nerven. Sind die Faszien jedoch verklebt, verhärtet oder verletzt, so kann dies zu Bewegungseinschränkungen und schlimmstenfalls zu Schmerzen führen.
  • Das Problem nach einer Behandlung durch den Tierarzt oder Therapeuten ist oft, dass im Anschluss keine ordentliche Aufbauphase erfolgt. Egal ob Sehnenschaden oder Blockaden, allgemeine Muskelartrophien oder Arthrosen – das Spektrum reicht weit. Eine  Behandlung kann nur so gut sein, wie die anschließende Regenerationsphase.
  • Durch die Anwendung mit dem Extrazell® wird die Grundlage für eine optimal entwickelte Muskulatur geschaffen. Rein mechanische Schwingungen werden direkt in das Muskelgewebe geleitet. Die Matrix nimmt die Schwingungen auf, leitet sie in die Tiefe und die Zellen gewinnen Ihre Eigenschwingungen zurück. Nicht nur der Muskeltonus, sondern vor allem das Milieu in der extrazellulären Matrix wird entscheidend beeinflusst. Die Zellen werden wieder besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, Lactate und Stoffwechselendprodukte besser abtransportiert. Der Stoffwechselprozess normalisiert sich. Verspannungen in allen Muskel- und Faszienschichten werden erreicht und gelöst und das Pferd ist wieder in der Lage, den gewünschten Raumgriff zu zeigen.
  • Auch im Sportpferde – und Freizeitpferdebereich ist Neurokinetic® eine wertvolle Trainingsmethode, um Pferde fit zu halten und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Equikinetic® ermöglicht diese Regeneration und sorgt für einen gleichmäßigen Muskelaufbau. Der Extrazell® reguliert die Stoffwechselversorgung der Zellen.
  • Neurokinetic® hat eine breitgefächerte Einsatzmöglichkeit. Die Gesunderhaltung und Regeneration des Pferdes steht dabei im Vordergrund.

Ein Programm aus Equikinetic® in Kombination mit dem Extrazell® (=Neurokinetic®) hat sich besonders für Rehapferde bewährt. Auch wenn das Pferd gesund bleiben soll ist Neurokinetic® eine hervorragende Prophylaxe.
Equikinetic® sorgt für den gleichmäßigen Muskelaufbau und Extrazell® hilft u. a., Verspannungen zu lösen und sorgt für eine optimale Durchblutung!

Die Matrixtherapie mit dem Extrazell® als therapiebegleitende Maßnahme ist auch einzeln buchbar – nähere Infos unter „Leistungen“.


Sie haben Interesse an der Neurokinetic® oder weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie mich:

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit mir in Kontakt, erteilen Sie mir zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.