Equi Beats mit Kati Auer - nervöses Pferd ruhiger bekommen

Keyoona® equi-beats – Entspannung für Pferde

„Nur entspannte Pferde sind motiviert und lernfähig“

Die keyoona® equi-beats sind ein modernes Wellnessprodukt auf Basis der bilateralen Stimulation, die negative Emotionen wie Stress und Angst bei Menschen und Tieren abbauen kann. Die Vibrationen der beiden Geräte regen linke und rechte Körperseite abwechselnd an. Das aktiviert ein natürliches Antistressprogramm des Gehirns und hilft, belastende Gefühle zu überwinden – etwa so, wie bei uns Menschen eine schnelle Joggingrunde den Kopf befreit.
Die Wirkung basiert auf EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ – einfach übersetzt „Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch Augenbewegungen“, einer Behandlungsmethode, die in der Psychotraumatherapie angewendet wird. Neben den schnellen Augenbewegungen (z. B. Training mit der Fahnenarbeit und Dual-Aktivierung® nach M. Geitner) gibt es auch die Methoden der akustischen Reize sowie der taktilen Reize über die Haut.
Mit den beiden letzten Methoden arbeiten die equi-beats. Sie werden auf beiden Seiten des Pferdekörpers befestigt. Hier geben sie ein hörbares Geräusch ab und vibrieren asynchron voneinander. Durch diese bilaterale Stimulation des Gehirns können Stresssituationen, Angst und traumatische Ereignisse überschrieben und neu bewertet werden.
Pferde haben in den verschiedensten Situationen Angst, Stress und oft sogar auch Panik (Trauma).

Wer kennt das nicht?

  • Das Pferd geht nicht auf den Hänger
  • Angst vor dem Tierarzt
  • Probleme beim Hufschmied
  • Aufregung bei Menschenmengen
  • Die gruselige Ecke in der Reithalle
  • Häufiges Scheuen oder panisches Durchgehen während des Trainings in der Halle/im Gelände
  • Keine oder schlechte Konzentration im Trainingsalltag oder auf Turnieren
  • Das Pferd kann nicht mal für kurze Zeit alleine im Stall/in der Box bleiben (klebt an den anderen)
  • Hat Stress und knirscht mit den Zähnen
  • Ist immer/oder sehr oft angespannt und kommt schlecht zur Ruhe
nervöses Pferd - mit Keyoona® equi-beats ruhiger bekommen

In diesen und anderen Situationen kann man die equi-beats einsetzen.

Sie unterstützen aber auch bei der Entwicklung der eigenen Körperwahrnehmung, z. B. nach Verletzungen, Trainingspause, Krankheit, junge Pferde im Wachstumsschub oder Pferde mit Dysbalancen der Muskulatur.
Nicht zuletzt genießen die Pferde es, einfach mit den equi-beats zu relaxen, daher sind sie natürlich auch für die regelmäßige Anwendung als „Pferde-Wellness“ hervorragend geeignet.
Gerne beantworte ich vorab alle Fragen, erstelle der Situation und Problematik entsprechend einen Trainingsplan und unterstütze natürlich auch bei der Anwendung.

Nähere Infos (u. a. zu Miete und dem Kauf inkl. Rabattcodes für den keyoona-shop) gibt es unter dem Menüpunkt „Leistungen“.

Aber auch Reiter haben oftmals Stress – z. B. „Angstreiter“ – Traumabewältigung nach einem Sturz vom Pferd, etc. ….

Sprecht mich einfach an – hierbei und auch bei den nachstehenden Themen können Euch die keyoona® beats-Armbänder unterstützen!!

  • Stress im Alltag oder bei der Arbeit
  • allgemeine innere Unruhe, Nervosität
  • Schwierigkeiten beim Abschalten – beim Ein- oder Durchschlafen
  • Lampenfieber
  • Motivationstief
  • Zweifel an der eigenen Leistungsfähigkeit
  • Reizbarkeit unter Zeitdruck
  • Ängstlichkeit (Flugzeug, Höhe, Prüfungen, Autofahren und, und, und)
  • schlechte Angewohnheiten wie Rauchen oder übermäßiges Naschen

Die keyoona® beats-Armbänder aktivieren Stressabbau einfach und natürlich durch bilaterale Stimulation.

Durch die Vibrationen wird einfach, schnell und auf natürliches Weise ein Anti-Stress-Programm im Gehirn gestartet.

Die equi-beats Armbänder für mehr Ruhe und gegen Nervosität beim Reiter

Sie haben Interesse an den Equi-beats® oder weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie mich:


    Bitte eine Telefonnummer angeben - dies erleichtert mir die Kontaktaufnahme bei Rückfragen.

    Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit mir in Kontakt, erteilen Sie mir zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.